15 | 12 | 2019

Jedermannschießen 2017

Wir laden alle Vereine, Clubs, Firmen, Jahrgänge, Gruppen und Einzelschützen recht herzlich zum diesjährigen Jedermannschießen ein.
 
Disziplinen: Luftgewehr und KK-Gewehr liegend
 
Hier sind jeweils Mannschaften und Einzelschützen startberechtigt. Beide Disziplinen werden im "aufgelegt Modus" durchgeführt. Aktive Schützen, die in den letzten beiden Jahren an Wettkämpfen teilgenommen haben, sind nicht startberechtigt.
 
Jede Mannschaft besteht aus vier Schützen und das Mindestalter beträgt 14 Jahre (Luftgewehr) und 18 Jahre (Kleinkaliber).

Schießzeiten:
Mittwoch + Donnerstag,  05. und 06. April      ab 18.30 Uhr
Freitag,  07. April        von 18.00 - 20.30 Uhr
 
Die Siegerehrung findet dann am Freitag im Anschluss an das Schießen gegen 20:45 Uhr statt.
 
Wanderpokale stehen für die jeweils beste Mannschaft bereit.

Ebenso winken wieder schöne Sachpreise für die 10 besten Einzelschützen und alle Mannschaften.

Wir freuen uns auf Euer Kommen und wünschen Euch "Gut Schuss" und viel Spaß.

Eure Herrenzimmerner Schützen

Kreismeisterschaften 2017

Mit einer Gold- und 3 Silbermedaillen kehrten die Schützen des SVH von den Kreismeisterschaften zurück. Da gleich mehrere Schützen wegen der Mannschaftswettbewerbe für andere Vereine antraten, wäre die Medaillenausbeute sicherlich noch höher ausgefallen.

Peter Maier konnte sich in der Altersklasse mit der Freien Pistole und einem Ergebnis von 254 Ringen den Kreismeistertitel sichern. Mit der Luftpistole reichte es zum Vizemeister mit 367 Ringen. Martin Bantle schrammte hier in der Schützenklasse mit 354 Ringen mit Platz vier knapp an den Medaillenrängen vorbei.

Im Liegendkampf mit dem Kleinkalibergewehr konnte der SVH zwei Silbermedaillen verbuchen. In der Schützenklasse erzielte Elmar Maier 372 Ringe und wurde ebenso Vizemeister wie Uwe Müller in der Altersklasse mit 569 Ringen. Georg Grathwohl belegte in der Seniorenklasse mit 568 Ringen den undankbaren 4. Platz.

Bei seinem ersten Meisterschaftsstart konnte Leo Röhrig mit dem Luftgewehr in der Schülerklasse gute 137 Ringe erzielen und hierbei den 5. Rang erringen.

gez. Elmar Maier

Bericht zur Jahreshauptversammlung 2017

Am letzten Freitag wurde vom Schützenverein Herrenzimmern die diesjährige Jahreshauptversammlung durchgeführt. Vorstandssprecher Andreas Seemann eröffnete die Versammlung, Er begrüßte die anwesenden Mitglieder, insbesondere die Vertreterin des verhinderte Bürgermeisters Blepp, Frau Barbara Fischinger, sowie den Kreis-Ehrenschützenmeister Franz Maier. Nach durchgeführter Totenehrung ging er auf das Vereinsgeschehen ein.

Ein Hauptpunkt hier war die Durchführung der alljährlich wiederkehrenden Terminen und Veranstaltungen. Weitere Schwerpunkte waren die Jugendarbeit, sowie die Mitgliedergewinnung.

Weiter gab es die Arbeiten zum Erhalt der Schießanlage und Schützenhaus planen und organisieren. So kommt ein größerer Posten auf den Verein zu, das Dach des Schützenhauses muss erneuert werden.

Aus den Sitzungen berichtete Schriftführer Helmut Bohnet, der sportliche Bereich wurde von Peter Maier abgedeckt, Günter Müller legte Rechenschaften über die Finanzen ab, trotz umfangreicher Investitionen, unter anderem in den Jugendbereich, konnte noch ein kleines Plus in der Kasse verzeichnet werden.

Frau Fischinger überbrachte die Grüße der Gemeindeverwaltung für den verhinderten Bürgermeister Blepp. Sie äußerte sich lobend über die sportlichen Erfolge und für das Engagement bei zu den Arbeiten zur Erhaltung der Sportstätte.  Die Entlastung, die einstimmig erfolgte, wurde ebenfalls von Frau Fischinger vorgenommen.

Bei der anschließenden Wahl wurde der Vorsitzende Günter Müller im Amt bestätigt, ebenso die Vorstandsmitglieder Norbert Müller, Herbert Kobel und Florian Bantle.

Peter Maier nahm dann die anstehenden Ehrungen vor, für die 25-jährige Mitgliedschaft im Schützenverein Herrenzimmern erhielt Ulrich Maier nebst Urkunde die Ehrennadel in Silber des WSV. Alfred Weiß wurde für die 40-jährige Mitgliedschaft im Schützenverein Herrenzimmern mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet und zum Ehrenmitglied ernannt.

Beim Punkt Verschiedenes gab es nur wenige Wortmeldungen offensichtlich war die Versammlung mit der Vereinsführung zufrieden. 

Mit seinem Schlusswort bittet Andreas Seemann die Mitgliedschaft den Verein in bewährter Weise zu unterstützen.

 

Gez. Helmut Bohnet

Schriftführer


Die geehrten
 
von links Ulrich Maier, Alfred Weiß und Vorsitzender Peter Maier

Unterkategorien

Nächste Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.