15 | 12 | 2019

Luftgewehr Kreisoberliga

SV Herrenzimmern 1 – SGes Oberndorf 1          4 : 1 Punkte

 

Gleich im ersten Wettkampf stand eine Spitzenpartie, denn der letztjährige Dritte aus Oberndorf war beim Titelverteidiger zu Gast. Doch dieser Saison sah man beim SVH eher skeptisch entgegen, dann die Nummer 1 der Vorsaison Uwe Müller wechselte zum SSV Bösingen.

Nichtsdestotrotz ging das Quintett positiv an die Aufgabe heran und konnte an Position 4 durch Florian Bantle in Führung gehen. Ihm gelang ein ungefährdeter Sieg gegen Thomas Kimmi mit 351 zu 335 Ringe. Herbert Kobel, nach fast 30 Jahren wieder in der ersten Mannschaft zurück – hatte Anlaufschwierigkeiten und unterlag Horst Fröhlich mit 338 zu 355 Ringen. Cornelis Daumiller holte die erneute Führung für den SVH auf der vorderen Position zurück und bezwang Sandra Melchinger mit 374 zu 368 Ringen. Auf den Positionen 2 und 3 ging es ganz eng zu. Georg Grathwohl lief bis zur letzten Serie einem Rückstand hinterher und hatte am Ende das Glück auf seiner Seite, denn der Sieg gegen Steffen Richter fiel mit 357 zu 356 Ringen hauchdünn aus. Elmar Maier machte dann den auf dem Papier klaren Sieg noch perfekt, indem er Silvia Della Pina mit 358zu 355 Ringen bezwang.

Hinter Tabellenführer Waldmössingen, die kampflos zu 5 Einzelpunkten kamen, liegt Herrenzimmern nun auf dem zweiten Tabellenplatz.

Luftpistole Kreisklasse

SV Herrenzimmern 1 : neutral             1309 Ringe

 

Den ersten Wettkampf mit der Luftpistole mussten die Schützen des Schützenvereins Herrenzimmern ohne direkten Gegner, in einem sogenannten neutralen Wettkampf, durchführen. Es wurden 1309 Ringe erzielt. In der Tabelle liegt man auf dem 6. Rang.

Für das Ergebnis sorgten Martin Bantle mit 365 Ringen, er führt auch die Einzelwertungstabelle an, Hermann Bantle mit 325 Ringen, Norbert Müller mit 313 Ringen und Günter Müller mit 306 Ringen. Helmut Bohnet wurde mit 299 Ringen gestrichen ebenso Franz Maier mit 286 Ringen.

Bezirksoberliga Großkaliberpistole

SGi Rottweil 1  :  SV Herrenzimmern 1                       1079 : 1102 Ringe

 

Die Herrenzimmerner Kurzwaffenschützen mit der Großkaliberpistole konnten gegen den Nachbarn der SGi Rottweil einen deutlichen Sieg einfahren. Herrenzimmern gewann den Wettkampf deutlich mit 1102 : 1079 Ringen.

Für Herrenzimmern schossen Reiner Wittel 372 Ringe, er liegt in der Einzelwertung auf dem 4. Rang, Bernd Pflumm mit 367 Ringen und Stefan Czaban mit 363 Ringen, Gustav Wilhelm wurde mit 347 Ringen gestrichen, ebenso Wolfgang Schumacher mit 303 Ringen.

Für Rottweil wurden Christian Kniep mit 3786 Ringen gewertet, ebenso Bernhard Wendland mit 364 Ringen und Markus Pfriender mit 339 Ringen. Die Streichergebnisse schossen Helge Klix (253) und Marita Kühn (299).

Nächste Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.